Wedding Festival über ein komplettes Wochenende im Glamping Park in den Niederlanden

Im September haben Caro & Simon ihre Liebe in einem außergewöhnlichen Ambiente gefeiert: einem Glamping Park in den Niederlanden. Ein Glamping Park kombiniert den Charme des traditionellen Campings mit dem Luxus und Komfort eines erstklassigen Resorts. Für ihr eigenes kleines Wedding Festival haben Caro & Simon diesen besonderen Ort gewählt, um gemeinsam mit Familie und Freunden ein ganzes Wochenende voller Freude, Lachen und Liebe zu verbringen.

TAG 1 – der Empfang

Am ersten Tag der Festival Hochzeit von Caro und Simon lag eine besondere Magie in der Luft. Es war ein heißer Tag und die Sonne schien hell am Himmel, als die Gäste am Eingang eintrafen, wo sie herzlich von dem Brautpaar empfangen wurden. Mit einem freundlichen Lächeln überreichten Caro und Simon jedem Gast ein Festival Bändchen, das nicht nur als Eintrittskarte, sondern auch als Andenken an diesen besonderen Tag dienen sollte.

Statt einer festen Sitzordnung hatten die beiden eine originelle Idee: Jeder Gast zog eine Nummer, die seine Tischnummer für das Dinner bestimmte. Diese unkonventionelle Methode sorgte für freudige Überraschungen und spontane Begegnungen, die den Abend besonders lebendig machten. Es war ganz im Sinne des Paares, den Zufall entscheiden zu lassen und so eine lockere und entspannte Atmosphäre zu schaffen.

Nach der Begrüßung wurden die Gäste zu ihren Unterkünften begleitet. Sie hatten dort noch etwas Zeit, um sich frisch zu machen und auf das bevorstehende Dinner vorzubereiten. In den Unterkünften, die liebevoll und stilvoll hergerichtet waren, konnte man die Aufregung und Vorfreude auf die kommenden Tage förmlich spüren.

Als der Abend schließlich hereinbrach, versammelten sich alle zum Dinner. Nach dem köstlichen 4-Gänge Menü fanden sich die Gäste am Lagerfeuer zusammen, wo sie bei Live-Musik von Will Church den Abend ausklingen ließen. Die stimmungsvolle Musik und das knisternde Feuer schufen eine warme, einladende Atmosphäre. Marshmallows wurden geröstet, Geschichten wurden erzählt und das Lachen hallte durch die Nacht.

Diese besonderen Momente am Lagerfeuer waren der perfekte Abschluss des ersten Festivaltages und stimmten alle auf den nächsten Tag ein – den Tag der Trauung. Voller Vorfreude und mit vielen schönen Erinnerungen an diesen ersten Abend gingen die Gäste schließlich zu Bett, um für den großen Tag ausgeruht und bereit zu sein.

TAG 2 – Let‘s start our forever!